Freeletics


Kein Fitnessstudio und keine Geräte – bei Freeletics trainiert man intensiv mit dem eigenen Körpergewicht (engl. Bodyweight).


england_is_great / pixelio.de
Kein Fitnessstudio und keine Geräte – bei Freeletics trainiert man intensiv mit dem eigenen Körpergewicht (engl. Bodyweight). Zu dem 15-wöchigen Trainingsprogramm zählen bekannte Übungen wie Situps und Squats, Pullups und Pushups, Burpees und Lunches. Diese und andere Übungen werden an 4 Tagen pro Woche in verschiedenen Kombinationen (Einheiten) vielfach wiederholt. 


Freeletics – kein Mythos, sondern schweißtreibende (Fitness-)Realität

Aphrodite, Ares, Dione und Helios sind nicht nur Figuren aus der griechischen Mythologie, es sind auch Trainingseinheiten für das Freeletics Programm.  Zur Reduzierung des Körpergewichtes absolviert man bevorzugt Metis, Gaia oder Hera, zum Aufbau der Muskeln u.a. Kentauros oder Zeus. Cardio Coach und Strength Coach unterstützen das Training. So bietet der Cardio Coach Übungen zur Verbesserung der Ausdauer und zur Gewichtsreduktion. Der Strength Coach zeigt ein Workout für den Muskelaufbau. Beide Coaches in Kombination unterstützen sowohl das Abnehmen, als auch das Definieren der einzelnen Muskelpartien.

Die Freeletics-Einheiten sind anstrengend und ein Muskelkater ist immer vorprogrammiert. Doch wer am Ball bleibt, hat bereits nach einigen Wochen eine deutlich verbesserte Ausdauer und eine straffere Körpersilhouette.In zahlreichen Internetforen und Blogs geben Anfänger und Anhänger des Freeletics-Programmes ihre ganz persönlichen Erfahrungen weiter. Hier ist ausnahmslos von einem harten und schweißtreibendem Bodyweight-Workout die Rede, aber auch davon, dass die Anstrengungen und Mühen tatsächlich zum gewünschten Erfolg führen. Beeindruckend sind da so manche Vorher-Nachher-Bilder, die stolz gezeigt werden.



Freeletics im Web und als App

Wer sich dazu entschlossen hat, das Programm zu starten, kann sich auf der Homepage von Freeletics kostenlos registrieren. Hier gibt es einen kleinen Einblick in die Workouts und natürlich auch Tipps zur Ausführung der einzelnen Übungen. Tricks zur Selbstmotivation und Hinweise zu einer optimalen Ernährung sind hier ebenfalls zu finden.
Für unterwegs steht im Playstore (Android) und bei iTunes (iOS) eine Freeletics App zum Download bereit. Hiermit sind Trainingspläne und Übungsvideos immer und überall mit dabei.
Freeletics bietet darüber hinaus den Freeletics Coach für 39,99 Euro an. Hier kann man sich seinen persönlichen Trainingsplan für 15 Wochen erstellen lassen.

Freeletics ist ein Sport von besonderer Intensität und Härte. Jedoch bei Disziplin und Durchhaltevermögen verspricht (und hält) das Training mit dem eigenen Körpergewicht bemerkenswerte Ergebnisse. Eine gesunde Ernährung unterstütz den Effekt von Freeletics natürlich zusätzlich.
Anzeige


Noch mehr Gesundheit für Sie