Lebensmittel und Konsumgüter - Durchschnittliche Ausgaben in DE


Die Lebensmittelkosten stellen neben den Kosten für Versicherungen und Wohnen einen wichtigen Faktor der monatlichen Ausgaben dar.


TeroVesalainen @ pixabay.com - CC0 1.0
Das durchschnittliche Bruttoeinkommen eines 2-Personen-Haushalts beträgt in Deutschland durchschnittlich 4712 Euro. Doch wie viel Geld geben die Deutschen durchschnittlich für die Lebensmittel aus? Und wie viel investieren die deutschen Haushalte in Konsumgüter wie Tabak, Alkohol und Kleidung?

Wie viel Geld geben Deutsche für die Lebensmittel aus?

Einer Analyse des Finanzportals Vexcash zufolge geben die Deutschen 10,3 Prozent ihres Einkommens für Lebensmittel aus. Das sind 355 Euro im Monat, die für Nahrungsmittel und Getränke ausgegeben werden. Im Vergleich zu anderen Ländern sind die Ausgaben der Menschen in Deutschland für die Verpflegung eher gering. Deutschland belegt im weltweiten Vergleich den 9. Platz der Gering-Ausgeber für Lebensmittel. Andere reiche Nationen wie die USA, Australien, die Schweiz, Singapur und Großbritannien weisen noch geringere Ausgaben für Nahrungsmittel auf. Dritte-Welt-Länder hingegen geben einen Großteil ihres Einkommens für die Lebensmittel aus. In Nigeria wenden Menschen 56,4 Prozent des Einkommens für Nahrungsmittel auf. Aus den Daten zu Ausgaben für Nahrungsmittel lässt sich ableiten, dass je höher das Bruttoinlandsprodukt ist, desto geringer fällt die Summe für Lebensmittel aus.

Konsumforscher betonen, dass jüngere Verbraucher tendenziell qualitätsbewusster seien. Interessant ist, dass vor circa 10 Jahren für 60 Prozent der Verbraucher der Preis ausschlaggebend für die Wahl eines Lebensmittels war. Heutzutage achten die meisten Konsumenten sowohl auf die hohe Qualität als auch den Preis. Für Bioqualität, Nachhaltigkeit und artgerechte Haltung sind viele Menschen in Deutschland bereit mehr zu zahlen. Laut dem Statistischen Bundesamt geben die Deutschen das meiste Geld für die Lebensmittel Fleisch und Fisch aus.

Hier geht es zur: Vexcash-Analyse

Konsumgüter

Neben den festen Ausgaben und Lebensmitteln wird in Deutschland das Geld unter anderem für Konsumgüter wie Tabak, Alkohol und Kleidung ausgegeben.

- Tabak kostet die Deutschen im Durchschnitt monatlich 17 Euro.

- Und 45 Prozent der Ausgaben für Getränke (58 Euro im Monat) investieren die deutschen Haushalte in Wein, Bier und Spirituosen.

- Bei den Ausgaben für die Kleidung gibt es Unterschiede hinsichtlich des Geschlechts. Durchschnittlich liegen die monatlichen Ausgaben für die Kleidung bei 44 Euro für Frauen und 23 Euro für Männer. Kinderkleidung kostet den deutschen Haushalt monatlich nur 7 Euro.

Fazit

Ausgaben für die Nahrungsmittel müssen monatlich einkalkuliert werden und variieren je nach Haushalt. In Deutschland fallen die Kosten für die Lebensmittel im Vergleich zu anderen Ländern eher gering aus. Es wird viel Wert auf hohe Qualität und Nachhaltigkeit der Produkte gelegt. Geringer fallen die Kosten für die Konsumgüter wie Tabak, Alkohol und Kleidung aus.
Anzeige


Noch mehr Gesundheit für Sie